army drill sergeant assignment locations ccna 4 case study wansoy job search and personal budget assignment dizzee rascal newsnight essay topics publish your undergraduate dissertation different organizational structures for essays of elia

Stadt Ebersberg, Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Projektbeschreibung:

Ausgehend vom Aufgabenfeld der Objektplanung an Gebäuden und Freianlagen im Rahmen der Sanierung des Klosterbauhofareals, rücken heute v.a. städtebauliche Sanierungsmaßnahmen, d.h. die Umsetzung der im ISEK definierten Maßnahmen, in den Vordergrund.

Mit der Eröffnung der Umgehungsstraße Ende 2010 ist eine deutliche Entlastung des innerstädtischen Verkehrs zu erwarten. Hieraus ergeben sich neben den verkehrsplanerischen auch wirtschaftsstrukturelle und städtebauliche Herausforderungen und Möglichkeiten, die Aufenthaltsqualität der Innenstadt zu verbessern, die Attraktivität zu steigern und Ebersberg auch als Einkaufsstadt erlebbar zu machen. Ein zwischen den Fachplanungen, der Privatwirtschaft, der Öffentlichkeit, der Verwaltung und der Politik abgestimmter Maßnahmenkatalog wurde daraufhin erarbeitet.

Auftraggeber:

Stadt Ebersberg

Bearbeitungszeitraum:

2009-2012

Projektpartner:

  • Salm & Stegen, München (Lokale Ökonomie, Soziodemografie, Beteiligungsprozess)
  • Dorsch Consult, München (Verkehr)

Sanierungsgebiet:

ca. 39 ha inkl. städtebaulicher Verflechtungsbereich

StBauF-Programm:

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren